Rechtliche Hinweise

uebersetzung@uebersetzungsservice-agentur.de

Rechtliche Hinweise

ALLGEMEINE ZUGANGS-UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN DER WEBSITE

ALTALINGUA, SL (im Folgenden AltaLingua) ist ein spanisches Unternehmen mit Sitz in Plaza de Pedro Zerolo, 11. 1ºA (28004) Madrid und Steuernummer. nº B84470020, eingeschrieben im Handelsregister von Madrid.

I.- Sie greifen auf eine Website von AltaLingua zu. Diese Website kann von jedem Nutzer frei und kostenlos aufgerufen werden, solange es sich um eine ausschließlich persönliche Nutzung handelt. Unter „Nutzer“ versteht sich jede natürliche oder juristische Person, die auf diese Website, die den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Datenschutzbestimmungen und den Cookie-Richtlinien (im Folgenden Rechtliche Hinweise) unterliegt, zugreift oder zugegriffen hat.

II.- Der Nutzer verpflichtet sich zur gewissenhaften Nutzung dieser Website und ihrer Inhalte, in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Rechtlichen Hinweisen und geltenden Rechtsvorschriften. AltaLingua ist jederzeit dazu berechtigt einem Nutzer, der gegen die vorliegenden Bedingungen verstößt, ohne Angabe von Gründen den Zugang zu dieser Website und/oder den Serviceleistungen zu verweigern oder zu entziehen.

III.- Die Anzeigen, Angebote und Aktionen, die auf dieser Website veröffentlicht sind, beziehen sich auf die Währung EURO, es sei denn, in der Anzeige wird eine andere Währung für die Dienstleistungen angegeben. Die Versandkosten für eine physische Zustellung der Dienstleistungen sind nicht in die angegebenen Preise enthalten, es sei denn, dies wird explizit in der Anzeige, dem Angebot oder der Aktion erwähnt.

IV.- AltaLingua behält sich das Recht vor, die Inhalte, Dienstleistungen und Informationen, die sich auf dieser Website befinden, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder zu löschen.

V.- Damit AltaLingua eine auf dieser Website angebotene Dienstleistung erbringen kann, muss der Nutzer alle Daten und weitere Informationen, die in den Formularen angefragt werden angeben, es sei denn, in der Anzeige, dem Angebot oder der Aktion wird etwas Gegenteiliges erwähnt.

VI.- Der Nutzer darf diese Website und ihre Dienste nicht mit unerlaubten Absichten oder für ebensolche Zwecke nutzen, die gegen die vorliegenden Bestimmungen verstoßen, Rechte und Interessen Dritter verletzen, oder die Website und ihren Service in irgendeiner Form beschädigen, nutzlos machen, überfrachten, verschlechtern, oder eine normale Nutzung der Website und des Service von Seiten der Nutzer unmöglich machen.

VII.- Es ist dem Nutzer nicht gestattet, jegliche auf dieser Website zugänglichen Materialien oder Serviceleistungen durch den Gebrauch von Mitteln oder Verfahren, welche diesen nicht ausdrücklich für jeden einzelnen Fall zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt oder zu diesem Zweck auf der Website angegebenen wurden, in seinen Besitz zu bringen.

VIII.- Es ist nicht erlaubt, die Inhalte dieser Website auf anderen Internetportalen oder in anderen Medien zu verwenden. Auch nicht erlaubt, egal ob kostenlos oder gegen Bezahlung, sind die Vervielfältigung, Verteilung, Änderung und öffentliche Bekanntmachung der Inhalte dieser Website in jeglicher Form oder Medium.

Geistiges Eigentum:
Alle geistigen Eigentumsrechte dieser Website und ihrer Inhalte sind Eigentum von AltaLingua und werden durch die spanischen, die EU- und die internationalen Gesetze über Urheberrechte geschützt. Sie bleiben AltaLingua weltweit und während ihrer gesamten legalen Existenz vorbehalten.

Jegliche Vervielfältigung, Kopie, Verbreitung, Änderung, Transformation, Aufhebung, Manipulation und jede andere Verwendung, mit oder ohne Gewinnerzielung, des ganzen oder auszugsweisen Inhalts dieser Website, ohne vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung von AltaLingua, ist verboten.
Vorbehaltlich der vorherigen Absätze, sind bestimmte Inhalte dieser Website Eigentum ihrer jeweiligen Urheber und werden auf der Website nur mit derer erforderlichen Lizenz oder Genehmigung verwendet.

AltaLingua übernimmt weder Verantwortung für eventuelle Verletzungen der Rechte an geistigem und/oder industriellem Eigentum von Dritten durch von Dritten bereitgestellte Inhalte, noch für Schäden, Verluste oder Nachteile von Personen und/oder Gütern, die durch Methoden, Theorien, Ideen, Meinungen, Anleitungen oder Empfehlungen in den genannten Inhalten entstanden.

Links.
Die Anschlüsse und Links zu anderen Seiten oder zu Internetseiten von Drittpersonen sind aussschließlich als Dienstprogramme für den Nutzer zu verstehen. AltaLingua ist in keinem Fall für diese oder deren Inhalte verantwortlich.

AltaLingua übernimmt keine Verantwortung für Inhalte auf externen Seiten, die mit den Inhalten dieser Website verlinkt sind, oder jedwede andere Nennung von externen Inhalten auf den Internetseiten. Diese Links oder Bemerkungen haben ausschließlich informative Zwecke und bedeuten in keinen Fall die Unterstützung, Genehmigung, Vermarktung oder irgendeinen Zusammenhang zwischen AltaLingua und den Autoren und/oder Verwaltern dieser Inhalte oder zu den Trägern dieser Seiten. Um Verknüpfungen mit dieser Website herzustellen, bedarf es der ausdrücklichen Genehmigung von AltaLingua.

Verantwortung für Kommentare auf der Website:
Diese Website bietet den Nutzern die Möglichkeit, Kommentare auf ihren verschiedenen Kanälen zu hinterlassen. Die Veröffentlichung der Kommentare unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, rechtlichen Hinweisen und den geltenden Gesetzen. Wenn der Nutzer ihnen nicht zustimmen sollte, darf er diesen Service nicht verwenden.

Für die von ihm erstellten Beiträge ist allein und umfassend der Nutzer verantwortlich sowie dafür, dass die Aufnahme der Kommentare auf der Website in Einklang mit den jeweils geltenden Gesetzen steht. Die Kommentare der Nutzer stellen nicht die Meinung von AltaLingua dar.

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden und berücksichtigt, dass Werbung, Kettenmails, oder jegliche andere Inhalte, bei denen es nicht darum geht Meinungen über Artikel oder Nachrichten zu äußern und zu diskutieren, nicht akzeptiert werden. Außerdem erklärt der Nutzer sein Einverständnis und die Anerkennung der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der rechtlichen Hinweise und der geltenden Gesetze und verpflichtet sich, den Service nicht dazu zu missbrauchen, diffamierende oder beleidigende Nachrichten zu posten sowie keine Kommentare mit falschen, unangemessenen, irreführenden, schadenden, pornographischen, bedrohenden, das öffentliche oder private Image Dritter beschädigenden oder irgendwie gegen geltendes Recht verstoßenden Inhalten zu veröffentlichen.

Der Nutzer tritt die Rechte an seinen Kommentaren an AltaLingua ab und autorisiert AltaLingua zu deren Vervielfältigung, Nutzung, Verbreitung, Veröffentlichung und jeglicher weiterer Handlung mit selbigen sowohl in elektronischer oder digitaler Form als auch auf Papier und jedem anderen Medium. Insbesondere überlässt der Nutzer AltaLingua die Rechte für die Platzierung der Kommentare auf der Website und den sozialen Netzwerken etc., damit andere Nutzer Zugang zu selbigen haben.
Der Nutzer erklärt, Eigentümer der Rechte an den Inhalten zu sein, die er veröffentlicht oder, dass er die nötige Genehmigung des Autors oder Eigentümers besitzt und dass sie AltaLingua zur Nutzung und Verwertung auf der Website zur Verfügung stehen.

AltaLingua, sofern nicht gesetzlich dazu verpflichtet, haftet nicht für Schäden, die sich durch Verwendung, Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe der von Nutzern veröffentlichten Kommentare, die durch Rechte des geistigen Eigentums von Dritten geschützt werden und ohne die vorherige Einholung der Zustimmung des Urheberrechteinhabers verwendet wurden, ergeben können. In diesem Fall stimmt der Nutzer zu, dass er die volle Verantwortung vor Anforderungen Dritter trägt, die behaupten, dass der veröffentlichte Inhalt gegen deren Eigentumsrechte verstößt.

Der Nutzer befreit AltaLingua von jeglichen Ansprüchen Dritter in Verbindung mit nicht genehmigter Nutzung von Kommentaren. AltaLingua behält sich das Recht vor, die Kommentare auf Teilen der Website unilateral zu entfernen.

Anwendbares Recht und Gerichtsbarkeit:
Die vorliegenden rechtlichen Hinweise unterliegen spanischem Recht und werden in Übereinstimmung mit spanischem Recht ausgelegt. Mit dem Aufrufen der Website von AltaLingua gibt der Nutzer sein unwiderrufliches Einverständnis dafür, dass die Gerichte Streitfälle die sich aus oder in Verbindung mit diesen Bedingungen oder mit der Nutzung der Website ergeben können, zuständig sind.

Alle Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit diesen rechtlichen Hinweisen entstehen können, unterliegen den Gerichten von Madrid (Spanien).

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. GELTUNGSBEREICH

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen die Anforderungen für die Leistung eines Übersetzungs-/Dolmetschservice definieren und festlegen. Sie regeln die Beziehung zwischen Übersetzungsdienstleister (TSP, Translation Service Provider) als Dienstleistungserbringer (ALTALINGUA, SL, im Folgenden AltaLingua) und dem Kunden, die Rechte und Pflichten beider Parteien, sowie Fragen und Kontroversen, die sich sofern nicht anders vereinbart ergeben.

2. VERHÄLTNIS ZWISCHEN DEM KUNDEN UND ALTALINGUA, SL

A. ALLGEMEINES
AltaLingua nutzt ein dokumentiertes Verfahren bei der Verwaltung und Analyse von Aufträge, der Ermittlung der Durchführbarkeit eines Projekts, der Berechnung von Kostenvoranschlägen, dem Vertragsabschluss mit Klienten, den Rechnungen und dem Zahlungssatz.

B. AUFTRÄGE UND DURCHFÜHRBARKEIT
AltaLingua analysiert die Aufträge des Kunden anhand der Anforderungen für die Übersetzungs- oder Dolmetschdienstleistung. AltaLingua stellt, sofern verfügbar, die notwendigen personellen und technischen Ressourcen bereit.

C. AUFTRAGSERTEILUNG
Solange nicht anderweitig mit dem Kunden vereinbart, erstellt AltaLingua einen Kostenvoranschlag für den Kunden, der mindestens den Preis und die Ausführungsfrist enthält. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten als akzeptiert, sobald der Kunde den Kostenvoranschlag unterschrieben per E-Mail an AltaLingua zurückgesendet hat und der Auftrag somit als erteilt gilt. Der Kunde verpflichtet sich dazu, AltaLingua zu informieren, falls sich die Auftragserteilung aufgrund von wichtigen Fragen für die Ausführung des Auftrags, wie Sprachkombination, Ausführungsfrist, Auslieferungsform, Zweck der Übersetzung oder die Existenz von Stil-Richtlinien, hinauszögern sollte.

Sollte der Kunde AltaLingua nicht ordnungsgemäß und rechtzeitig notwendige Informationen gegeben haben und die Arbeit deshalb der geplanten Verwendung nicht nachkommt, hat der Kunde kein Recht darauf die Zahlung oder einen Teil der Zahlung des Preises zu verweigern oder jegliche Entschädigung zu fordern.

D. ERBRINGUNG DER DIENSTLEISTUNG
Um dem Kunden eine umfassende Serviceleistung anzubieten und gemäß der allgemein gängigen Methoden auf dem Übersetzungsmarkt, kann AltaLingua jederzeit und ohne den Kunden darüber zu informieren, die Dienste eines Dritten in Anspruch nehmen um den Auftrag auszuführen. Die Kommunikation zwischen dem Kunden und dem von AltaLingua eingestellten Dritten erfolgt immer und ausschließlich über AltaLingua, es sei denn AltaLingua hat eine ausdrückliche Zustimmung für Gegenteiliges gewährt. Der Kunde und der jeweilige Dritte dürfen innerhalb der Frist von einem Jahr nach der Auslieferung des Auftrags kein unmittelbares Vertragsverhältnis zu Zwecken von Serviceleistungen beginnen, die AltaLingua in der Lage wäre anzubieten, es sei denn, AltaLingua erteilt seine ausdrückliche Genehmigung.

E. FRISTEN UND AUSLIEFERUNGSFORMEN
AltaLingua legt im Kostenvoranschlag die Lieferfrist der Übersetzung fest, die in Werktagen berechnet wird. Alle zeitlichen Angaben beziehen sich auf die spanische Zeitzone (GMT + 1). AltaLingua und der Kunde vereinbaren die Lieferform und legen diese nachweislich schriftlich fest (Kurierdienst, Postweg, elektronisches Format, persönliche Zustellung). Sowohl die physische, als auch die elektronische Zustellung werden auf eigene Verantwortung des Kunden durchgeführt. AltaLingua trifft weder Schuld bei möglichen Fehlern bei der Übermittlung von Dateien, noch bei deren Verlust oder Abhandenkommen während der physischen oder elektronischen Auslieferung.

F. ÄNDERUNG UND ANNULLIERUNG VON AUFTRÄGEN
Beschließt der Kunde nach Vertragsabschluss Änderungen am Auftrag vorzunehmen, ist AltaLingua dazu berechtigt, den angegebenen Preis sowie die Lieferfrist zu ändern. Die Änderungen werden schriftlich mitgeteilt. Bei Annullierung oder Auflösung von Vertragselementen noch bevor AltaLingua den Auftrag vollständig bearbeitet hat, trägt der Kunde die Kosten für die Planung und Ressourcenzuteilung. Die Stornierung erfolgt schriftlich. Wenn AltaLingua bei Annulierung den Auftrag bereits vollständig ausgeführt hat, muss der Kunde den im Vertrag vereinbarten vollständigen Zahlungsbetrag begleichen. Wenn der Kunde sich nicht in Liquidation befindet, hat er AltaLingua unverzüglich über seine Situation zu informieren. AltaLingua kann den Auftrag unverzüglich voll oder teilweise abbrechen und die sofortige Zahlung verlangen. Sollte die Serviceleistung die Entsendung eines Übersetzers oder Dolmetschers verlangen und der Kunde das Auftragsdatum ändert oder mindestens 24 Arbeitsstunden im Voraus storniert, behält sich AltaLingua das Recht vor, einen Zuschlag von 25% plus Reisekosten und Aufenthaltspauschale zu berechnen. Wenn die Verschiebung oder Stornierung der Serviceleistung am vorgesehenen Tag der Umsetzung des Auftrags erfolgt, behält sich AltaLingua das Recht vor, 100% des veranschlagten Betrags plus Reisekosten und Aufenthaltspauschale zu berechnen.

G. PREISE, ZAHLUNGSBEDINGUNGEN UND VERGÜTUNG VON DRITTEN
Die Preise oder Tarife im Vertrag sind in Euro angegeben, soweit keine andere Währung vereinbart wurde. Sie werden nach Wortzahl, Seiten, Dokument oder pro Arbeitsstunden berechnet. Die Preise oder Tarife können nach Volumen und Dringlichkeit der Arbeit variieren. Die Kostenvoranschläge werden anhand von zu übersetzenden Wörtern berechnet, es sei denn, für den Auftrag wird im Voraus ein Pauschalhonorar vereinbart. AltaLingua ist dazu verpflichtet, dem Kunden zeitnah jede Preisabweichung mitzuteilen, die 20% des Ausgangsbetrags überschreitet, es sei denn, es wurde im Vertrag anders bestimmt.

AltaLingua stellt dem Kunden die Rechnung, sobald der Auftrag vollständig erfüllt ist, oder in dem Kalendermonat, in dem die Arbeit erfüllt worden wäre. Die Zahlung ist innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungserhalt zu leisten, sofern keine andere vertragliche Vereinbarung getroffen wurde. Die Zahlung kann per Banküberweisung, Scheck, Barzahlung oder andere Zahlungssysteme wie Paypal erfolgen. Wenn AltaLingua erstmals mit dem Kunden arbeitet, kann eine Anzahlung von bis zu 40% verlangt werden. Bei Aufträgen unter 100€ oder über 2.000€, kann AltaLingua die Vorauszahlung des Gesamtbetrags oder eines Teilbetrags verlangen. Bei Zahlungsverzug ist AltaLingua berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz der spanischen Zentralbank bis zur vollständigen Zahlung des Auftrags zu erheben. Der Kunde, der den Auftrag erteilt hat, ist immer der erste und einzige Verantwortliche für die Zahlung der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen, auch wenn dieser nicht der Endbegünstigte des Auftrags ist, oder den Auftrag in Namen Dritter aufgibt.

Wenn der Dritte mit der Auslieferung der Arbeit in Verzug kommt, oder die in der Norm UNE-EN 15038 festgelegten Qualitätsanforderungen nicht erfüllt, ist AltaLingua dazu berechtigt, die Zahlung zu verweigern oder nur einen Teilbetrag zu bezahlen. Wenn durch die Nichterfüllung des Auftrags des Dritten Schäden oder Beeinträchtigungen jeglicher Art entstehen sollten, kann AltaLingua Schadensersatzansprüche an den Dritten stellen.

H. VERSCHWIEGENHEITSPFLICHT
Mit Ausnahme der Bestimmungen in Kapitel VII, Artikel 297 und 499 des Strafgesetzbuchs im Bereich Weitergabe vertraulicher Informationen, verpflichtet sich AltaLingua Informationen, zu denen AltaLingua durch Dokumentation, die ihm für die Übersetzung oder als Referenz anvertraut wurde, Zugang hat, nicht an Dritte weiterzugeben oder zu persönlichem Vorteil auszunutzen. Die Vertraulichkeitspflicht gilt nicht für allgemein bekannte oder öffentlich zugängliche Informationen. Sämtliche Tatsachen und Informationen über den Kunden, die Produkte des Kunden oder andere Informationen, die der Kunde ausdrücklich schriftlich als „vertraulich“ identifiziert hat, zu denen AltaLingua während der Ausführung der in Auftrag gegebenen Dienstleistung Zugang hat und die sich Konkurrenten auf dem Markt zu Nutze machen könnten, werden höchst vertraulich behandelt und sofern vom Kunden nicht anders vorgesehen, nicht von AltaLingua verbreitet oder veröffentlicht und in keinem Fall Dritten gestattet diese zu verbreiten oder zu veröffentlichen. AltaLingua garantiert Vorstehendes durch eine Verschwiegenheitsvereinbarung, unterschrieben von allen Übersetzern, Partnern und weiteren Organisationsmitgliedern sowie von allen am Übersetzungsprozess beteiligten Personen. Es wird davon ausgegangen, dass die Register von Terminologieglossaren, die von AltaLingua während des Übersetzungsprozesses zusammengestellt wurden, keine vertrauliche Informationen sind, es sei denn, der Kunde und AltaLingua vereinbaren schriftlich, dass diese Glossare in das Eigentum des Kunden übergehen und den Verschwiegenheitspflichten dieses Absatzes unterliegen sollen.

I. DATENSCHUTZ
Am 23. Oktober erhielt AltaLingua die Zertifizierung zur Einhaltung der geltenden Vorschriften zum Schutz persönlicher Daten in Spanien gemäß dem Organgesetz 15/1999 vom 13. Dezember und ist folglich als ANBIETER/AGENTUR in der Datenbank der spanischen Datenschutzbehörde (AEPD) unter der Registrierungsnummer 2090340156 eingetragen. Der Kunde akzeptiert ausdrücklich, dass seine Daten im Verwaltungssystem von AltaLingua gemäß der rechtskräftigen Normen im Bereich Datenschutz gespeichert und bewahrt werden. Der Kunde kann Gebrauch von seinen Rechten auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Information machen. AltaLingua stellt die Daten von Kunden ohne ausdrückliche Erlaubnis keinen Dritten zur Verfügung.

J. NUTZUNGSRECHTE UND COPYRIGHT
AltaLingua behält alle Nutzungs- und Urheberrechte. Sobald der ausgemachte Zahlungsbetrag der Rechnung vollständig beglichen ist, ist der Kunde jederzeit dazu berechtigt, das AltaLingua in Auftrag gegebene Material zu verwenden und zu ändern. Jede Nutzung von Übersetzungen oder Serviceleistungen, die nicht entsprechend der vereinbarten und akzeptierten Zahlungsbedingungen beglichen wurden, stellt eine unrechtmäßige Verwendung und widerrechtliche Aneignung dar. In diesem Fall hat AltaLingua das Recht alle verfügbaren rechtlichen und administrativen Mittel in die Wege zu leiten.

K. VERANTWORTLICHKEIT UND REKLAMATION
AltaLingua haftet nur für Schäden, die direkt und nachweisbar auf eigenes Verschulden zurückzuführen sind. AltaLingua haftet maximal in Höhe des Gesamtbetrags des jeweiligen Auftrags, die im entsprechenden Vertrag niedergelegt ist. Der Kunde garantiert alle Urheberrechte an dem Material und Zweck der Übersetzung zu besitzen. Folglich haftet AltaLingua nicht für Schäden durch Verletzung des Urheberrechts Dritter. Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für die Nutzung der Dienstleistung oder der Produkte von AltaLingua. AltaLingua haftet nicht für Fehler, die durch eine vieldeutige oder fehlerhafte Abfassung des Ausgangstextes des Kunden hervorgerufen sind. AltaLingua verpflichtet sich zur Verwendung von Antivirenprogrammen und Firewalls, um sich vor möglichen Angriffen aus dem Internet zu schützen; trotzdem haftet AltaLingua nicht für entstandene Schäden durch die Übertragung von Viren, Würmern, Trojanern, Spyware usw. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die Dateien frei von Viren oder anderen schädlichen Computercodes sind, bevor er diese an AltaLingua sendet und ist verpflichtet die Datensicherheit und Integrität der von AltaLingua zugeschickten Dateien vor deren Nutzung zu überprüfen. Reklamationen werden nur akzeptiert, wenn sie innerhalb von 30 Tagen nach der Lieferung des Auftrages oder eines Teils davon vorgebracht werden. Sollte die Reklamation begründet sein, ist AltaLingua berechtigt und verpflichtet eine Nachbesserung vorzunehmen. Jede Verarbeitung des Produkts nach Lieferung an den Kunden entbindet AltaLingua von der Haftung hierfür. AltaLingua übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden durch ungeprüften Verkauf oder Übertragung von Produkten oder Leistungen an Dritte. AltaLingua kann keinerlei Haftung für Beschädigung oder Verlust der zur Verfügung gestellten Informationen oder Dokumente übernehmen. Für alle Fehler, die auf kundeneigene fehlerhafte Terminologie zurückzuführen sind, haftet der Kunde.

L. HÖHERER GEWALT
AltaLingua übernimmt keine Haftung, wenn aufgrund von unvorhersehbaren Ursachen oder höherer Gewalt Verpflichtungen aus den vorliegenden Geschäftsbedingungen nicht erfüllt werden können.

M. GERICHTSSTAND UND RECHTSPRECHUNG
Die vorliegenden Geschäftsbedingungen unterliegen den spanischen Rechtsvorschriften. Auseinandersetzungen oder Streitfälle, die sich aus der Erbringung von entsprechenden Dienstleistungen gemäß den vorliegenden Bedingungen ergeben können, unterliegen den Gerichten von Madrid.

3. VERFAHREN BEI DER ÜBERSETZUNGSDIENSTLEISTUNG

A. ALLGEMEINES
AltaLingua liefert die fertige Übersetzung in der im Vertrag vereinbarten Form ordnungsgemäß und pünktlich aus. Die Richtlinien des Qualitätshandbuchs werden angewandt.

B. VERWALTUNG VON ÜBERSETZUNGSPROJEKTEN
AltaLingua nutzt ein dokumentiertes Verfahren für die Verwaltung von Übersetzungsprojekten, den Kontakt mit dem Kunden während dem Übersetzungsprozess und die Sicherung von Qualitätsstandards, um nachweislich einen ordnungsgemäßen und vollständigen Service zu leisten. Im Rahmen der Verwaltung von Übersetzungsprojekten behält sich AltaLingua das Recht vor, die Dienstleistungen Dritter in Anspruch zu nehmen um den Auftrag auszuführen, ohne den Kunden darüber informieren zu müssen.

C. VORBEREITUNG
AltaLingua garantiert, die geeigneten administrativen (Erarbeitung eines Projektbogens, u.a.), technischen (Lokalisierung der benötigten Ressourcen) und linguistischen (Analyse des Ausgangstexts und terminologische Arbeiten) Anforderungen für das jeweilige Übersetzungsprojekt zu erfüllen.

D. ÜBERSETZUNGSPROZESS
AltaLingua verpflichtet sich, den Übersetzungsprozess bestehend aus der Übersetzung des Textes und einer Überprüfung vom Übersetzer, der unabhängigen Korrekturlesung, der Korrektur des Konzepts und der Endkontrolle, voll und ganz zu erfüllen. Des Weiteren ist AltaLingua verpflichtet, die Arbeiten drei Jahre lang aufzuheben und für diesen Zweck vorgesehene angemessene Mittel zu verwenden.

E. FORMATE UND ZUSATZLEISTUNGEN
ALTALINGUA, SL behält das Originalformat des Dokuments von editierbaren Formaten bei. Diese sind Word, Excel und PowerPoint. Nicht editierbare Formate werden im Word-Format ausgestellt. Für eine Lieferung in abweichendem Format muss ein Layout-Service in Anspruch genommen werden, welcher eine Zusatzleistung zur Übersetzung darstellt.

4. ÄNDERUNG VON ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
AltaLingua steht es frei, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu verändern. Der Kunde muss zu jedem Zeitpunkt Zugang zur aktualisierten Version der Website von AltaLingua haben. Jede neue Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen geht den Früheren vor. Bei Unwirksamkeit einer der hier enthaltenen Bestimmungen, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt. Die Beziehung zwischen AltaLingua und dem Kunden richtet sich nicht nach den Bedingungen des Letzteren, es sei denn, dies wurde ausdrücklich, schriftlich in einem Vertrag von AltaLingua festgelegt.

Diese Website verwendet Cookies, sowohl eigene als auch von Dritten, um statistische Daten zu Ihren Navigationsgewohnheiten zu sammeln. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit dem Ablegen und der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr lesen

Los ajustes de cookies de esta web están configurados para "permitir cookies" y así ofrecerte la mejor experiencia de navegación posible. Si sigues utilizando esta web sin cambiar tus ajustes de cookies o haces clic en "Aceptar" estarás dando tu consentimiento a esto.

Cerrar